Entries for April 2015

Ein sportlicher Teenager – der Brückenlauf wird 15!

Jubiläum über acht Brücken und zehn Kilometer:

Über 2.000 Laufbegeisterte werden zum heurigen Jubiläum am 1. Mai in Leobersdorf erwartet!

Rund 4.000 Fans werden  die Läufer über die zehn Kilometer (AIMS-vermessen!) und acht Ortsbrücken anfeuern.
Schon jetzt legendär: das
Finisher-Geschenk 2015!
Ein praktischen Windbreaker im 15 Jahre Brückenlauf-Design powered by Variotherm,  Rexam, Tondach, Rosner &Wanzenböck - erwartet die Finisher,  zusätzlich zum heuer nochmals extra-prallvollen Startersackerl!


Fun für die ganze Family ist garantiert:
Maskottchen Runny Bunny und der neue Kid’s  Corner werden bei den Kleinsten für tolle Unterhaltung sorgen.
Laufenden Eltern wird gratis Kinderbetreuung angeboten – so können sich Mama und Papa ganz auf’s Laufen konzentrieren.
"
Laufend helfen"  können die Teilnehmer heuer wieder Familien im burgenländischen Sterntalerhof.


Schon im Vorfeld gibt es ein spannendes  Gewinnspiel:
Getreu dem Jubiläums-Slogan „SO SCHÖNE FÜNF ZEHN“
werden unter

www.facebook.com/leobersdorfer.brueckenlauf Läufer-Ideen gesucht, die an ZEHN Kilometer oder FÜNF ZEHN Jahre erinnern!

Wer bis 27.4. unter Hashtag #‎soschoene15 Fotos postet, kann ein brandneues Paar Laufschuhe nach Wahl von Bobby´s Sport Shop gewinnen!

Die Starts der Laufbewerbe am
Freitag, 01. Mai 2015:

 

    Ab 07:15 Uhr Startnummernausgabe im Gemeindeamt (Achtung: großer Andrang an diesem Tag!)

    08:45 Uhr Knirpselauf 1: Jg. 2008 - 2010

    08:50 Uhr Knirpselauf 2: 2011 und jünger

    09:00 Uhr Kinderwagerl-Lauf

    09:20 Uhr GÜSSINGER Schüler I + II, Jugend

    09:21 Uhr GÜSSINGER Kinder I + II

    10:00 Uhr Hauptlauf, 3er-Staffel

    10:30 Uhr Nordic Walker

    Ca. 13:00 Uhr Siegerehrung

 

Startnummernausgabe bereits am 29.4. und 30.4. von 14 bis 19 Uhr im Rathaus Leobersdorf!

Am Lauf-Vortag (30.4.) gibt’s von 14 bis 19 Uhr brandneue Pulsuhren und günstige Laufschuhe bei der „Bobby‘s Sport-Laufmesse“.
Ab 16 Uhr bekommen dann alle Läufer beim „Brückenläufer-Empfang“ nicht nur gratis Kaiserschmarren, sondern auch ein buntes Bühnenprogramm geboten.

Jede Menge Gründe also, beim Jubiläumslauf in Leobersdorf vorbeizuschauen - sowohl als Teilnehmer als auch als Fan :-)




 

Rechtzeitig gefunden: die Sonne im Wolken-Nest...

beim 2. Raiffeisen Osterlauf powered by Glaceau Vitaminwater

 

Gerade rechtzeitig öffnete der Himmel am Ostermontag sein Wolkenband und somit
konnten die knapp 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Laufstrecken durch den Bezirk
Mödling bei Sonnenschein in Angriff nehmen. Neben dem klassischen Halbmarathon
standen nämlich noch Staffelbewerb (ebenfalls über die Halbmarathondistanz),
Viertelmarathon mit Start vor dem Hunyadi-Schloss in Maria Enzersdorf, Nordic Walking mit
Start vor der Raiffeisen Regionalbank Mödling-Zentrale in Mödling, sowie etliche Kinder- und
Jugendläufe direkt im Zielgelände vor dem neuen Brunner Veranstaltungszentrum BRUNO
auf dem Programm.

Den Sieg im Zitta-Halbmarathon holte sich nach spannendem Rennverlauf Christopher
Schwab vom Nora Racing Team in 1:23:40, dahinter landeten Werner Sturm und Arno Götz.
Bei den Damen blieb Julia Heinisch in 1:42:27 erfolgreich. Den Viertelmarathon, der ebenso
wie der Zitta Halbmarathon zur Gesamtwertung der Thermen-Trophy zählt, holte sich
Romed Rauth in 37:23 Minuten, schnellste Dame war Heidi Franta in 46:14 Minuten. Die
schnellste Staffel, das Team 5kampf.at, benötigte für die 21,1 Kilometer exakt 1 Stunde, 22
Minuten und 25 Sekunden, dahinter platzierte sich die Staffel vom Team Gradinger
Werbegestaltung (Sieger in der Männerwertung).

Bei der abschließenden Siegerehrung, die vom Brunner Bürgermeister Andreas Linhart, den
Raiffeisen Regionalbank Mödling Geschäftsleitern Sonja Laimer und Alois Zach sowie
Veranstalter Gerald Berger durchgeführt wurde, bekannten sich alle Protagonisten für eine
Weiterführung der größten Laufveranstaltung im Bezirk.

Beeindruckend ist die Tatsache, dass der Raiffeisen Osterlauf bereits in seinem zweiten Jahr
die größte Teilnehmerzahl aller Osterläufe Österreichs vorweisen kann. Man ist also auf dem
besten Weg, hier im Bezirk Mödling eine neue Traditionsveranstaltung zu etablieren.

Weitere Informationen, Ergebnisse und Fotos auf

www.osterlauf.at

Endlich geht`s los:


Die Thermentrophy startet  am 6. April 2015
erstmals mit den Raiffeisen Osterlauf  im Bezirk Mödling in die Laufsaison 2015!

Das größte Laufevent im Bezirk Mödling wird heuer bereits zum zweiten Mal am Ostermontag durchgeführt – zum 1. Mal im Rahmen der Thermentrophy.

Hunderte Läufer und Läuferinnen werden die attraktive Halbmarathonstrecke
durch die Gemeinden Brunn am Gebirge, Perchtoldsdorf, Maria Enzersdorf und Mödling in Angriff nehmen.
Wem die klassischen 21,1 Kilometer über die Halbmarathondistanz zu viel sind, der kann aus weiteren verschiedenen Bewerben wählen: Staffellauf, Viertelmarathon oder Nordic Walking stehen ebenso auf dem Programm wie diverse Jugend- und Kinderläufe.

Das Besondere an diesem Osterlauf ist, dass die Bewerbe aus 3 Gemeinden im Bezirk Mödling gestartet werden.
Ziel ist für alle Bewerbe  in Brunn am Gebirge: der Finisher-Bereich wird im neuen Ortszentrum BRUNO aufgebaut.
Aber auch alle anderen teilnehmenden Gemeinden bereiten Start- bzw. Wechselbereiche für die LäuferInnen vor.

Los geht´s mit den Kinderbewerben in Brunn am Gebirge (Start und Ziel)
09.15 Minis (JG 2008 - 2014)
09.20 Kids (JG 2004 - 2007)
09.25 Schüler (JG 2000 - 2003)
09.30 Jugend (JG 1998 - 1999)

Ab 10.20 steht die Siegerehrung für Minis / Kids / Schüler / Jugend am Programm.

Staffel und Halbmarathon starten um 10.15 Uhr.
Start und Ziel: Brunn am Gebirge.

Der Viertelmarathon startet um 9.50 Uhr. 
Start: Maria Enzersdorf
Ziel:   Brunn am Gebirge.

Nordic Walking startet um 10 Uhr.
Start: Mödling.
Ziel:   Brunn am Gebirge.


Ab 13.00 Siegerehrung für Halbmarathon, Staffeln, Viertelmarathon & NW in Brunn am Gebirge.

Viele weitere, interessante Informationen gibt es unter www.osterlauf.at

Copyright Thermentrophy.at 2017